Advanced Coachingfortbildung Modul 1

Körperausdruck und Persönlichkeit für Coaches (19.-21.04.18)

In Zeiten von Agilität, Digitalisierung und Komplexität wird die Körperarbeit im Coaching immer bedeutsamer. Der Zugang zum Körperbewusstsein und zur eigenen Intuition wird wichtiger, damit sich Führungskräfte und Verantwortliche in Unternehmen weiterhin gut steuern können. Dazu muss der Coach selbst vertraut mit Körperarbeit/ -wahrnehmung sein und wissen, wie er die Durchlässigkeit zur Körperebene und emotionalen Ebene im Coaching herstellen kann.
In Reaktion auf frühkindliche Erfahrungen entwickeln wir Muster (sog. Charakterstrukturen), um unser seelisches und körperliches Überleben zu sichern und unser Herz zu schützen. Als Erwachsene behalten wir diese Reaktionsmuster bei. Sie bestimmen unser Verhalten, unsere Überzeugung, Empfindungen, unsere Körperlichkeit und beeinflussen unsere Gesundheit.
Diese Muster und ihre einschränkenden Auswirkungen auf unser heutiges Leben zu erkennen und umzuwandeln, hilft uns, wieder mit unserer ursprünglichen Kraft und Lebensfreude in Kontakt zu kommen und unser eigentliches Potential gesund zu leben.
In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Körpertypen bei Coachees zu unterscheiden, um dann gezielter agieren zu können. Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen den Charakterstrukturen und den möglichen Blockaden, die verhindern, dass wir unser gesamtes „Lebens-“ Potential in unserem Verhalten zum Ausdruck bringen.

Inhalte:

  • Kennenlernen der unterschiedlichen Körpertypen
  • Test: Welcher Körper-/ Charaktertyp bin ich?
  • Vertiefung des eigenen Erlebens der Charakterstrukturen in Übungen
  • Darstellung der Zusammenhänge zu körperlichen und seelischen Einschränkungen / Möglichkeiten der Persönlichkeitsentfaltung
  • Erfahrungen zu den Persönlichkeitsreaktionsmustern in kleinen Übungssequenzen mit anschließender Reflexion
  • Body Scan
  • Sensibilisierung, Spürbewusstsein für Spannungen im Körper erhöhen
  • Blick zu eigenen Einschränkungen und Potentialen
  • Fokus auf die Körperarbeit im Coaching (in Abgrenzung zur Therapie)

Methodisches Vorgehen:

  • Demo-Coachings der Leitung, wie Körperarbeit im Coaching erfolgen kann
  • Reflexion von Live Coachingsitzungen der Teilnehmenden mit dem Fokus auf der eigenen Körperwahrnehmung beim Coach und beim Coachee, sowie der Körperarbeit im Coaching
  • Übungssequenzen der Teilnehmenden
  • Feedback und Reflexion (Einzeln, Duo, Gruppe)
  •