Modul 1     Modul 2      Modul 3      Modul 4     Modul 5     Modul 6     Modul 7

Der Coachingdialog

Die Teilnehmer/-innen erlernen ein Grundformat für jedes Coachinggespräch, um erste Coachings erfolgreich bewältigen zu können. Das Anliegen des Coaches klar herauszuarbeiten und lösungsorientiert zu formulieren, ist ein wichtiger methodischer Schritt im Coachinggespräch.
Wir führen in die systemisch-konstruktivistische Arbeitsweise und Haltung ein. Damit sich im Coachingprozess das Neue entfalten kann, ist die Würdigung des Alten notwendig. Daher ist eine bewertungsfreie und wertschätzende Haltung des Coaches wichtig, die Aufmerksamkeit auf das Potential lenkt, so dass es für die Menschen und die Aufgabe frei wird.

Inhalte:

  • das erste Coaching-Gespräch
  • Rollenverständnis des Coaches
  • Kontraktgestaltung und Auftragsklärung
  • Gesprächs- und Beziehungsgestaltung
  • systemisch-konstruktivistisches Denken
  • Wertschätzung und Ressourcenspiegelung
  • Anwendungsbereiche von Coaching
  • Entwicklung von Coaching